Gute Arbeit, gutes Leben

Unsere Arbeitswelt wandelt sich, jeden Tag ein bisschen mehr.
Arbeit
Während manche durch die immer stärkere Vernetzung zwischen Ländern, Kontinenten und der digitalen Welt mehr Freiheiten genießen, müssen andere befürchten in dieser neuen Welt nicht mehr gebraucht zu werden. Der technologische Wandel muss so gestaltet werden, dass er für alle Menschen Sicherheit garantiert. Ich setze mich für starke Gewerkschaften, gute Tarifverträge, ein Recht auf Weiterbildung und höhere Mindestlöhne ein.

Und ganz konkret

Darum werden wir weiter auf hohem Niveau in die Zukunft investieren und eine Klimapolitik betreiben, die zukunftssichere neue Arbeitsplätze schafft.

Wir erhöhen den gesetzlichen Mindestlohn noch im kommenden Jahr zunächst auf mindestens 12 Euro. Dadurch erhalten 10 Millionen Menschen in unserem Land eine Gehaltserhöhung.

Fast die Hälfte aller Neuverträge ist mittlerweile befristet. Befristete Verträge bringen große Unsicherheit mit sich, gerade für junge Menschen. Die Befristung von Arbeitsverhältnissen ohne einen Sachgrund werden wir abschaffen.

Wir vereinfachen die Möglichkeit, Tarifverträge für allgemeinverbindlich zu erklären, damit sie für alle Beschäftigten und Arbeitgeber:innen in einer Branche gelten. Wir wollen, dass sich möglichst viele an den Tarifverträgen beteiligen. Öffentliche Aufträge dürfen daher nur an Unternehmen vergeben werden, die nach Tarif bezahlen.

Wir ebnen den Weg für neue berufliche Ziele: mit der Garantie auf einen Ausbildungsplatz und der Möglichkeit, in der Mitte des Berufslebens noch einmal einen ganz neuen Beruf zu erlernen.

Wir schaffen ein Sicherungsgeld, das Selbstständige in Notlagen, die über branchen- und saisonübliche Schwankungen hinausgehen, absichert.

Wohnen ist ein Grundrecht

Überteuerte Mieten sorgen dafür, dass sich längst nicht nur die Ärmsten das Leben in unserer Region nicht mehr leisten können.
Wohnen
© colourbox
Fehlender bezahlbarer Wohnraum ist nicht nur ein Spaltpilz für unsere Gesellschaft, sondern er gefährdet auch unsere gute Infrastruktur. Wer soll sich um die Bildung und Betreuung unserer Kleinsten kümmern, wenn sich das Leben in unserer Region nur noch Reiche leisten können? Wir müssen Spekulationen mit Grund und Boden einen Riegel vorschieben und kommunales sowie genossenschaftliches Bauen stärken. Der Schlüssel dazu liegt in Berlin, beim Bund.

Und ganz konkret

Gegen Wohnungsmangel und zu hohe Mieten hilft am besten: Bauen. 400.000 Wohnungen pro Jahr – davon 100.000 öffentlich gefördert, weil diese Mieterinnen und Mietern mit geringerem Einkommen zugutekommen.

Wo es nötig ist, werden wir in der Zwischenzeit einen zeitlich befristeten Mietenstopp einführen. Das heißt: Mieten dürfen nur noch der Inflationsrate angepasst werden.

Wir sorgen dafür, dass Bund, Länder und Kommunen öffentliches Eigentum an Grundstücken sichern und vermehren, um die Spekulation mit Grund und Boden zu stoppen.

Wir werden gesetzliche Regelungen dafür schaffen, dass der CO2-Preis von den Vermieterinnen und Vermietern getragen wird.

Für einen neuen Aufbruch für bezahlbaren Wohnungsbau brauchen wir starke Partnerinnen und Partner. Deshalb werden wir ein neues „Bündnis für bezahlbaren Wohnraum“ initiieren.

Mehr Tempo beim Klimaschutz

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen der Menschheitsgeschichte.
Klimaschutz
Wenn wir nicht konsequent daran arbeiten, unsere Maschinen und Produkte anders herzustellen, unsere Energie nachhaltiger zu erzeugen und unsere Mobilität umweltfreundlicher zu organisieren, werden wir den Klimawandel nicht aufhalten können. Gerechte Klimaschutzpolitik verlangt nicht einfach Verzicht von jenen, die ohnehin schon wenig haben. Stattdessen setzen wir auf den Einfallsreichtum der Beschäftigten, die Innovationskraft der Unternehmen und die Leistungsfähigkeit unserer Hochschulen. Sozialdemokratische Klimapolitik garantiert den notwendigen sozialen Ausgleich.

Und ganz konkret

Wir bekennen uns zum Pariser Klimaabkommen und werden dafür sorgen, dass unser Leben, Arbeiten und Wirtschaften spätestens ab 2045 keine negativen Auswirkungen mehr auf unser Klima hat.

Wir wollen einen Zukunftspakt zwischen Bund, Ländern und Kommunen, in dem wir verbindliche Ausbauziele für erneuerbare Energien wie Sonne, Wind und Geothermie vereinbaren und umsetzen.

Wir werden Deutschland bis 2030 zum Leitmarkt für Wasserstofftechnologien machen und den Klimaschutz durch gezielte Investitionen in Infrastruktur und Innovationen auch in unseren großen Industriebranchen zum Jobmotor für unser Land machen.

Wir schaffen die Umlage auf den Strompreis, die derzeit noch alle für den Ausbau der erneuerbaren Energien zahlen, bis 2025 ab und finanzieren sie aus dem Bundeshaushalt, wodurch die Strompreise deutlich sinken. Den neu eingeführten Preis auf den Verbrauch von CO2 für Heizkosten (Öl und Gas) sollen in Zukunft die Vermieter:innen zahlen. Nur sie können in klimafreundliche Technologien investieren.

Wir wollen, dass Ressourcen nicht länger verschwendet werden. Darum werden wir unsere Wirtschaft zur Kreislaufwirtschaft umbauen und Recycling fördern. Mit einem klaren Plan machen wir ausreichend Rohstoffe für eine umweltfreundliche Produktion verfügbar.

Chancengleichheit in der Bildung

Die Herkunft und das Elternhaus haben nach wie vor einen großen Einfluss auf den Bildungsweg von Kindern.
Bildung
Gleichzeitig leistet sich unser Land eine fahrlässige Missachtung der beruflichen Bildung. Ich setze mich für kostenfreie Bildung – von der Kita bis zur Meisterschule oder Hochschule, ein lebenslanges Recht auf Ausbildung und Qualifizierung und hohe Investitionen in Bildung, Forschung und Entwicklung ein.

Und ganz konkret

Wir verfolgen das Ziel, dass alle Schulen in Deutschland erstklassig ausgestattet sind. Jede:r Schüler:in muss ein digitales Endgerät und Zugang zum Internet zur Verfügung stehen

Wir brauchen ein Recht auf digitale Bildung und Weiterbildung für alle Generationen. Gerade die Volkshochschulen sind ideale Orte, um digitale Bildung für alle Bürger*innen zu ermöglichen – kostengünstig, barrierefrei, inklusiv. Wir werden die Volkshochschulen mit einem Förderprogramm des Bundes in ihrer Entwicklung unterstützen.

Investitionen in die Zukunft

Wer Zukunft gestalten will, muss heute investieren.
© colourbox
Dazu brauchen wir einen starken, handlungsfähigen Staat auf allen Ebenen: Bund, Länder und Gemeinden. Einen Staat, der an die Zukunft denkt und in Wissenschaft und Forschung investiert. Einen Staat, der allen Kindern die Bildung bietet, die Träume erfüllen kann. Einen Staat, der in moderne Verkehrsnetze sowie die besten Technologien investiert, um den Klimawandel zu bekämpfen. Einen Staat, der Menschen in Notsituationen auffängt und Sicherheit im Wandel gibt.

Und ganz konkret

Unser Ziel ist ein moderner, bürgernaher Staat, der allen Bürger:innen einen einfachen, digitalen Zugang zu seinen Dienstleistungen bietet. Wir werden daher die Verpflichtung von Bund, Ländern und Kommunen zur Bereitstellung digitaler Verwaltungsdienstleistungen ausbauen, damit alle Verwaltungsleistungen möglichst schnell auch digital verfügbar sind.

Unser Programm für die Zukunft

Scroll to Top