Dr. Lina
Seitzl

Mitglied des Deutschen Bundestages

Mit Zuversicht in die neue Zeit

Herzlich Willkommen auf meiner Website!

Hier informiere ich über meine Arbeit als SPD-Bundestagsabgeordnete im Landkreis Konstanz und am Bodensee. Ich möchte Sie einladen mich zu begleiten – online auf dieser Seite oder in den sozialen Netzwerken und in persona bei meinen Veranstaltungen und Terminen im ganzen Landkreis.

Lernen Sie hier meine Themen, mein Team und natürlich auch mich ein bisschen besser kennen!

Herzliche Grüße

 

Dr. Lina Seitzl
Mitglied des Deutschen Bundestages

Signatur Lina Seitzl Website

Berlin

Die politische Arbeit in den Fachausschüssen des Deutschen Bundestags prägen die inhaltliche Arbeit und den Verlauf meiner Sitzungswochen in Berlin. Wo meine Schwerpunkte liegen und was im politischen Berlin passiert können Sie hier nachlesen.

Wahlkreis Konstanz

Vom Bodensee bis zum Hegau. Vom Hochschulstandort Konstanz über die Industriestadt Singen bis hin in den ländlich geprägten Hegau. Der Wahlkreis Konstanz hat viel zu bieten. Diese Vielfalt möchte ich im Bundestag vertreten und die Anliegen aus dem Kreis mit nach Berlin nehmen. Deshalb liegt auch mein Wahlkreisbüro zentral in der Konstanzer Altstadt.

Anstehende Termine

Eine Übersicht über meine Termine finden Sie hier.

Aktuelles

In spannenden Zeiten auf dem Laufenden bleiben – Hier finden Sie die wichtigsten Themen auf einen Blick.

Persönliche Berichte

Am Sonntag wählen gehen!

An diesem Sonntag ist Wahltag. Wir haben die Möglichkeit am 9. Juni unsere Stimmen zur Zukunft Europas, des Landkreises und der Stadt Konstanz abzugeben.

Mehr Infos
Pressemitteilung

BAföG-Novelle ist ein weiteres wichtiges Reformpaket für junge Menschen

Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion: Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen: Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum

Mehr Infos
Nach oben scrollen

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus, um sich für den Newsletter einzutragen.